Der AuRü ÖP — Ölprotektor

Der Ölpro­tek­tor ist der Stan­dard unter den Auf­fang­wan­nen. Das ein­fa­che Rück­hal­te­sys­tem besteht aus einer 35 mm hohen Auf­fang­wan­ne aus Edel­stahl mit einem inte­grier­ten mecha­ni­schen Abschei­der und vier Mon­ta­ge­fü­ßen aus Edel­stahl. Das Sys­tem erlaubt die Auf­stel­lung einer Käl­te­an­la­ge im Frei­en. Soll­ten sich im Ölpro­tek­tor Leicht­flüs­sig­kei­ten, wie bei­spiels­wei­se Esther­öl befin­den, wer­den die­se gemäß den gesetz­li­chen Vor­ga­ben durch den inte­grier­ten Ölab­schei­der zurück­ge­hal­ten.

Der Stan­dard Ölprotektor

Unse­ren Standard-Ölprotektor erhal­ten Sie in der Basic-Variante in zehn ver­schie­de­nen Aus­füh­run­gen, die sich hin­sicht­lich Grö­ße und Auf­fang­vo­lu­men (1,2 bis 5 l) unter­schei­den. Auf Anfra­ge set­zen wir auch Son­der­grö­ßen für Sie um.

Stan­dard­grö­ße
Typ
Abmes­sun­gen
(H x B x T in mm)
Auf­fang­vol.
(in Liter)
AuRü ÖP 1 35 x 320 x 900 1,20
AuRü ÖP 2 35 x 400 x 950 1,50
AuRü ÖP 3 35 x 500 x 1150 2,30
AuRü ÖP4 35 x 850 x 1140 3,88
AuRü ÖP 5 35 x 930 x 1140 4,25
AuRü ÖP 6 35 x 780 x 1500 4,70
AuRü ÖP 7 35 x 1200 x 1500 5,40
AuRü ÖP 8 35 x 850 x 1430 4,90
AuRü ÖP 9 35 x 590 x 1250 3,00
AuRü ÖP 10 35 x 850 x 1750 5,00

Als Stan­dard­pro­dukt ver­fügt der AuRü ÖP über ein Abschei­de­sys­tem, das ange­mes­se­nen Basis-Schutz bie­tet. Der Abschei­der besitzt ein Laub­schutz­git­ter sowie einen Ablauf­schutz und ermög­licht zudem die Inte­gra­ti­on des Hochleistungs-Heizblocks (HHB). Wenn Sie sich für eine der oben auf­ge­führ­ten Vari­an­ten ent­schei­den, erhal­ten Sie zusätz­lich zur Edelstahl-Auffangwanne ein Mon­ta­geset, das für die Boden­be­fes­ti­gung geeig­net ist und aus vier C‑Füßen besteht, auf denen der Ölpro­tek­tor plat­ziert wer­den kann

AuRü ÖP bestehend aus

 Abschei­de­sys­tem

Das Abschei­de­sys­tem ist für klei­ne Anla­gen aus­ge­legt und bie­tet ange­mes­se­nen Basis-Schutz. Der Abschei­der ver­fügt über ein Laub­schutz­git­ter und bie­tet die Mög­lich­keit, den Hochleistungs-Heizblock (HHB) zu inte­grie­ren. Im Abschei­der ist ein Ablauf­stut­zen enthalten.

Montageset

Bei Stan­dard­grö­ßen erhal­ten Sie zu der Auf­fang­wan­ne gleich ein Mon­ta­geset, das für die Boden­be­fes­ti­gung geeig­net ist.

Außer­dem ist es kom­bi­nier­bar mit der AuRü Wand­kon­so­le, die Sie als optio­na­les Zube­hör erwer­ben kön­nen.

Das Mon­ta­geset besteht aus vier C‑Füßen und zwei Feststellschrauben, auf der die Anla­ge varia­bel mon­tiert wer­den kann.

Optionales Zubehör für den AuRü ÖP

Darüber hinaus bieten wir Ihnen eine Vielzahl an nützlichen Zubehörelementen für Ihren Ölprotektor mit dem Sie die Funktionalität weiter erhöhen können. Unter anderem verschiedene Heizsysteme: einen Hochleistungsheizblock (HHB), der in den Abscheider eingelassen wird und mittels Thermostat die Wassertemperatur im Auffangsystem misst, eine Heizmatte mit externem Thermostat oder eine Flächenbeheizung. Letztere ist vor allem beim Einsatz von Wärmepumpen von Vorteil. Sie verhindert, dass anfallendes Kondenswasser in das Wannensystem tropft und bei Wannenkontakt sofort gefriert bzw. sich eine Eisdecke in der Wanne ausbreitet. Ebenfalls verfügbar ist unser spezielles Flex-O-Frame-System – optional mit Kugelgelenk – mit dem Sie die Auffangwanne problemlos an die örtlichen Begebenheiten anpassen können.

 Hochleistungs-Heizblock

Der Hochleistungs-Heizblock (HHB) wird in den Abschei­der ein­ge­las­sen und erwärmt die­sen direkt im Abschei­de­sys­tem selbst. Der Heiz­block ist somit sicher und stoß­fest ver­baut. Das Heiz­ele­ment misst dabei durch sein inte­grier­tes Ther­mo­stat die Tem­pe­ra­tur des Was­sers im Auffangsystem.

 Heiz­mat­te mit exter­nem Thermostat

Als kos­ten­güns­ti­ge Lösung bie­ten wir Heiz­mat­ten an. Sie wer­den unter die Wan­ne geklebt und behei­zen sie durch den Kon­takt mit der Wan­ne opti­mal. Hier ist zu emp­feh­len, die Behei­zung zu iso­lie­ren, um Wär­me­ver­lus­te zu vermeiden.

 Flä­chen­be­hei­zung

Die Flä­chen­be­hei­zung mit Heat-Master-Steuerung macht vor allem beim Ein­satz von Wär­me­pum­pen Sinn. Im Win­ter anfal­len­des Kon­denz­was­ser tropft in das Wan­nen­sys­tem und gefriert beim Kon­takt mit der Wan­ne sofort. Dadurch ent­steht eine punk­tu­el­le Eis­de­cke in der Wan­ne, die sich in die Höhe aus­brei­ten kann. Die Flä­chen­be­hei­zung ver­hin­dert die­sen Umstand. Das durch­dach­te Sys­tem arbei­tet über eine Pegel­stands­sen­so­rik und Wassertemperatur-Fühler für einen ener­gie­ef­fi­zi­en­ten Betrieb.

 Wand­kon­so­le

Die Wand­kon­so­le ist in Ver­bin­dung mit dem bei Stan­dard­grö­ßen ent­hal­te­nen Mon­ta­geset eine opti­ma­le Ergän­zung, wenn eine Anla­ge samt Sicher­heits­sys­tem an einer Wand befes­tigt wer­den soll. Die­se Kon­so­le ist sta­tisch für gän­gi­ge Kälte- und Kli­ma­an­la­gen sowie Wär­me­pum­pen aus­ge­legt, sodass Sie Ihre Anla­ge eben­falls auf die Kon­so­le auf­set­zen können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung oder ein Angebot.

Beratung anfordern