auffangwanne_25 Grund­schutz für alle gän­gi­gen Medi­en

Der Öl‐ und Gly­kol­pro­tek­tor — AuRü ÖGP — unser Basic‐Produkt

Der AuRü ÖGP ist ein Hybrid aus Ölpro­tek­tor und Gly­kol­pro­tek­tor. Dadurch ist er in der Lage, Anla­gen mit Öl und Gly­kol abzu­si­chern. Das Sys­tem arbei­tet mit einem Abschei­de­sys­tem, das das Öl geset­zes­kon­form vom Was­ser trennt und mit elek­tro­ni­schen Kom­po­nen­ten, bestehend aus Druck­sen­sor, Schalt­kas­ten und ange­schlos­se­nen Ven­ti­len, die für die Gly­kol­si­che­rung ver­ant­wort­lich sind. Bei offe­nen Sys­te­men oder Kreis­läu­fen mit Druck­aus­gleichs­funk­ti­on soll­te auf ein AuRü LW Rück­hal­te­sys­tem zurück­ge­grif­fen wer­den, da die­ser zusätz­li­ch einen Glykol‐Sensor besitzt, der neben der Druck­über­wa­chung auch klei­ne Lecka­gen erken­nen kann. Die Ven­ti­le sind strom­los geschlos­sen, sodass das Wan­nen­sys­tem auch im Fal­le eines Strom­aus­falls geschlos­sen ist.

Bera­tung anfor­dern

Wich­ti­ge Infor­ma­ti­on

Wir möch­ten dar­auf hin­wei­sen, dass auf dem Markt Druck‐Sensoren unter dem Schlag­wort “Gly­kol­über­wa­chung” ver­trie­ben wer­den. Es han­delt sich hier­bei jedoch um eine Druck­über­wa­chung. Eine Gly­kol­über­wa­chung kann aus­schließ­lich über einen Glykol‐Sensor erreicht wer­den, der auch den Gly­kol­ge­halt im Medi­um mes­sen und aus­ge­ben kann. Bei Unklar­hei­ten las­sen Sie sich unbe­dingt über die Unter­schie­de infor­mie­ren.

Bera­tung anfor­dern

Basic

AuRü ÖGP
  • Edelstahl‐Auffangwanne
  • Öl‐Abscheider
  • Standard‐Kugelhahnventil
  • Schal­t­elek­tro­nik
  • Druck‐Sensorik

Pre­mi­um

AuRü LW
  • Edelstahl‐Auffangwanne
  • Öl‐Abscheider
  • 1‐Sekunden‐Ventil
  • Schal­t­elek­tro­nik
  • Druck‐Sensorik
  • Glykol‐Sensorik
  • Wasser‐Sensorik
  • Hochleistungs‐Heizeinsatz

In unse­rem pro­dukt­be­zo­ge­nen Download‐Bereich kön­nen Sie sich alle ver­füg­ba­ren Daten her­un­ter­la­den, die Sie für Ihre Arbeit benö­ti­gen. Für Ihre Kata­lo­ge, Ihren Inter­net­auf­tritt oder News­let­ter ste­hen Ihnen unse­re Bild­da­tei­en kos­ten­los zur Ver­fü­gung. Als Pla­ner kön­nen Sie sich ger­ne unse­re Aus­schrei­bungs­tex­te zu den Pro­duk­ten immer aktu­ell her­un­ter­la­den.

AuRü‐ÖGP (Son­der­grö­ßen) Aus­chrei­bungs­tex­te .zip | 0,40 MB
Alle Aus­schrei­bungs­tex­te Aus­chrei­bungs­tex­te .zip | 8,99 MB
Bera­tung anfor­dern
Ange­bot anfor­dern

Bestehend aus

  • schnel­le Mon­ta­ge

  • kos­ten­güns­tig

drucksensor_25 Druck‐Überwachung

Der AuRü GP setzt auf einen Druck‐Sensor, der in den Wasser‐Glykol‐Kreislauf instal­liert wird. Hier misst er den Druck des Sys­tems, der wider­um in der Steue­rungs­elek­tro­nik hin­ter­legt wer­den kann. Bei Druck­schwan­kun­gen und -abfäl­len reagiert das Sys­tem dar­auf­hin mit dem Schlie­ßen der Ven­ti­le und einem Alarm an die Gebäu­de­leit­tech­nik.

 Öl‐Überwachung

Neben den elek­tro­ni­schen Kom­po­nen­ten des AuRü LW kommt auch ein kom­plett über­ar­bei­te­ter Öl‐Abscheider zum Ein­satz, der auf mecha­ni­schem Wege geset­zes­kon­form das Öl vom anfal­len­den Regen­was­ser trennt. Gro­be Schmutz­par­ti­kel und Laub wer­den durch ein spe­zi­el­les Laub­schutz­git­ter vom Abschei­der fern gehal­ten, sodass des­sen Funk­ti­on nicht gestört wer­den kann.

  • hoher Durch­fluss

  • erwei­ter­bar

  • Schutz­art IP66

  • hoher Durch­fluss

  • erwei­ter­bar

  • erhält­lich in DN25 und DN50

 Drive‐Ventil

Das AuRü Dri­ve ist ein stan­dar­di­sier­tes Kugel­hahn­ven­til, das wir in DN25 und DN50 anbie­ten. Je nach Aus­le­gung wird der Ablauf des Auf­fang­sys­tems in der glei­chen Grö­ße gewählt.

schaltkasten_25 Schal­t­elek­tro­nik

Die Steue­rungs­elek­tro­nik des beim Gly­kol­pro­tek­tor ver­wen­de­ten Schalt­kas­tens über­nimmt die kom­plet­te Schal­tung der ein­zel­nen Kom­po­nen­ten und regelt das Zusam­men­spiel der jewei­li­gen elek­tro­ni­schen Bau­tei­le. Bei einem Druck­ab­fall wer­den die ange­schlos­se­nen Ven­ti­le geschlos­sen und ein Alarm an die Gebäu­de­leit­tech­nik (GLT) her­aus­ge­ge­ben. Die Schal­t­elek­tro­nik setzt hier­bei auf einen poten­ti­al­frei­en Alarm­ge­ber.

  • ein­fa­che Ver­ka­be­lung

  • erwei­ter­bar

  • poten­ti­al­frei­er Alarm­ge­ber

  • Dis­play mit Klar­text

  • schnel­le Mon­ta­ge

  • kos­ten­güns­tig

 Standard‐Hohlschrauben

Die Auf­fang­wan­nen des AuRü ÖGP wer­den mit soge­nann­ten Hohl­schrau­ben mit­ein­an­der ver­bun­den. Die­se tra­gen zur Sta­bi­li­tät der Wan­nen­kon­struk­ti­on bei und ermög­li­chen dar­über hin­aus einen aus­ge­gli­che­nen Was­ser­stand in allen ver­bun­de­nen Auf­fang­wan­nen. Das in den Wan­nen ein­ge­tre­te­ne Medi­um durch­läuft die Hohl­schrau­ben und ver­teilt sich in allen ver­bun­de­nen Auf­fang­wan­nen glei­cher­ma­ßen.

Beach­ten Sie bit­te, dass gesund­heit­lich bedenk­li­che Berei­che, wie Kran­ken­häu­ser, Arzt­pra­xen usw. nicht mit Standard‐Hohlschrauben gear­bei­tet wer­den kann, da sich in dem ver­blei­ben­den Was­ser in der Wan­ne Bak­te­ri­en und Algen bil­den kön­nen, die dann über die Belüf­tung ins Gebäu­de gelan­gen kön­nen. Um die­ses aus­zu­schlie­ßen, ist eine pro­jekt­be­zo­ge­ne Lösung erfor­der­lich. Spre­chen Sie uns hier­zu an!

Optio­na­les Zube­hör

  • schnell mon­tiert

  • ener­gie­spa­rend

  • inte­grier­tes Ther­mo­stat

 Hochleistungs‐Heizeinsatz

Der Hochleistungs‐Heizeinsatz (HHE) kann im Abschei­der inte­griert ver­baut wer­den. Das Heiz­ele­ment misst dabei durch sein inte­grier­tes Ther­mo­stat die Tem­pe­ra­tur des Was­sers im Auf­fang­sys­tem. Fest ver­schraubt mit der Auf­fang­wan­ne der Hei­z­ein­satz sicher und stoß­fest ver­baut.

 Heiz­mat­te mit exter­nem Ther­mo­stat

Als kos­ten­güns­ti­ge Lösung bie­ten wir Heiz­mat­ten an. Sie wer­den unter die Wan­ne geklebt und behei­zen sie durch den Kon­takt mit der Wan­ne opti­mal. Hier ist zu emp­feh­len, die Behei­zung zu iso­lie­ren, um Wär­me­ver­lus­te zu ver­mei­den.

  • kos­ten­güns­tig